Tel.: +49 3661 4563683
Mehrtagesfahrten Mehrtagesfahrten

Schöne Tage an der Rosenriviera

Slowenien besitzt auf seiner kleinen Fläche eine landschaftliche Vielfalt und Schönheit, die seinesgleichen sucht. Beim Spaziergang begleiten uns das Rauschen des Meeres und der Duft nach Salz, der einen Eindruck von Entspannung verleiht. Portorož ist ein führender mediterraner Ort am Mittelmeer, an der slowenischen Adria gelegen und hat mildes Mikroklima, saubere Meeresluft, reiche grüne Vegetation und viele sonnige Tage.

1. Tag: Greiz - Portorož


Abfahrt am Morgen in Richtung München, Salzburg auf die Tauernautobahn. Vorbei an Villach durch den Karawankentunnel kommen Sie nach Slowenien. Weiter geht es Richtung Ljubljana und von da aus nach Portorož in Ihr Hoetel. Nach dem Zimmerbezug erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen.

2. Tag: Küstenstadt Piran und Weinkellerei in Koper

Nach dem Frühstück geht es heute in die reizvolle mittelalterliche Stadt Piran. Ein autofreier Ort mit einem sehenswerten Dom, der hoch oben auf der Steilküste thront. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht und können von oben das Treiben in dem kleinen lebendigen Hafen beobachten. Unter fachkundiger Führung lernen Sie die prunkvollen Paläste am Hauptplatz kennen. Anschließend fahren Sie nach Koper zu einem typischen Weinkeller. Hier erleben Sie eine genussvolle Probe der sonnenverwöhnten Weine der Region. Im Anschluss lernen Sie bei einer kurzen Stadtbesichtigung die Stadt Koper näher kennen. Der Prätorenpalast ist wohl das imposanteste Gebäude der Stadt, er vereint eindrucksvoll Elemente der Gotik und Renaissance. Die Kathedrale liegt in der Altstadt Kopers. Von ihrem Glockenturm, der einem italienischen Campanile gleicht, hat man einen beeindruckenden Blick über die Stadt. Zum Abendessen werden wir im Hotel erwartet.

3. Tag: Ferrarigarten, Schloss Mirmare und Triest

Heute nach dem Frühstück lernen sie eine der ältesten Siedlungen im slowenischen Karst kennen. Štanjel wurde schon während der Antike befestigt. Der dortige Ferrarigarten, vollendet in den 30er Jahren, trägt wegen seiner Schönheit heute das Siegel Nationales Naturdenkmal. Er ist terrassenartig angelegt, womit das Baukonzept von Štanjel nachgeahmt und in Einklang mit der Landschaft gebracht wurde. Vom Garten aus bietet sich ein herrlicher Ausblick zum Branicatal und auf die umliegende Hügel- und Berglandschaft.
Anschließend fahren Sie zum wunderschönen Schloss Miramare. Das Schloss hatte Kaiser Franz Josephs Bruder Maximilian errichtet, der seit 1864 als Kaiser von Mexico regierte. Man findet im Schloss noch Hinweise auf Joseph und Sissi. Auch der terrassenförmig angelegte Park mit einer Vielzahl von exotischen Bäumen werden Sie verzaubern. Die „Stadt des Windes und des Meeres ist Ihr letztes Ziel für heute. Triest, einst wichtigster Mittelmeerhafen der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. Die Stadt Triest weist noch heute viele Sehenswürdigkeiten auf, die Sie bei einer Stadtführung und Stadtrundfahrt entdecken werden.

4. Tag: Postojna und Lipica

Unser heutiger Tagesausflug führt Sie zunächst zu einer Burg der besonderen Art. Seit über 800 Jahren in der 123 Meter hohen Steilwand versteckt, findet sich die Burg Predjama. Es ist die einzige erhaltene Höhlenburg in Europa. Weiter geht es mit dem Bus nach Postojna, wo Sie die berühmteste Höhle der Welt besuchen werden. Sie ist die größte Touristenattraktion Sloweniens und eines der größten Karstmonumente der Welt. In zwei Millionen Jahren hat hier das Wasser eine fantastische Welt geschaffen. Man kann nur in der Höhle von Postojan mit einem besonderen Zug durch die fantastische Landschaft mit spielerischen Kalkskulpturen fahren. Die prächtigen unterirdischen Gewölbe sind von Tropfsteinen geschmückt, die wie Kronleuchter aussehen. Schon seit dem 13. Jh. wird diese Höhlenwelt wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit bestaunt und bewundert. Erleben Sie es selbst! Die weitere Fahrt führt Sie nach Lipica, in eines der ältesten Gestüte der Welt. Hier wurde die hohe Schule der Dressur der berühmten Lipizzaner Pferde von dem österreichischen Erzherzog Karl gegründet. Mit vielen neuen Eindrücken fahren wir zurück ins Hotel, wo wir schon zum Abendessen erwartet werden.

5. Tag: Barediner Grotte und Porec

Unser erstes Ziel nach dem Frühstück ist heute die Barediner Grotte. Seit 1986 ist die Barediner Grotte ein Naturdenkmal. In der 132m tiefen Höhle befinden sich unterirdische Seen. An einem 300m langen Pfad entlang, werden Sie fünf üppig dekorierte Säle besuchen und steigen zu einem unterirdischen See auf 60m Tiefe herab. Vielleicht kriegen Sie dort sogar einen Grottenolm (Schwanzlurch) zu sehen.
Am Nachmittag besichtigen Sie Porec. Das Zentrum von Porec liegt auf einer Landzunge unmittelbar an der Küste. Sehenswerte Beispiele später romanischer Architektur sind das Kanonikerhaus sowie das Haus der zwei Heiligen Glanzstück der Stadt ist die Euphrasius-Basilika. Zwischen den Jahren543 und 554 ließ Bischof Euphrasius die Basilika auf den Grundmauern einiger Vorgängerbauten errichten.
Wieder zurück im Hotel, steht am Abend wieder das reichhaltige Buffet für sie zur Stärkung bereit.

6. Tag: Heimreise

Ein schöner Urlaub geht zu Ende. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück in Ihre Heimatorte.





Termine & Preise
6 Tage € 779,50
10. Oktober - 15. Oktober 2021
Preis:€ 779,50
EZ-Zuschlag p. Nacht€ 25,-
Reise buchen
© Peter Eckert
© photobeginner-shutterstock.com/2013
© lamio-fotolia.com
© photobeginner-fotolia.com
© Blende-8-fotolia.com
© Bogdan Mihai-fotolia.com
© bermar-fotolia.com
© rukawajung-fotolia.com
© Marco Saracco-fotolia.com
© Mikhail Nekrasov-fotolia.com
© HTZ
© zatletic-fotolia.com
Leistungen
  • Haustür-Abholservice
  • 5x Übernachtung mit Frühstück im 4*Hotel in Portoroz
  • Willkommenstrunk
  • 5x Abendbuffet
  • Unbegrenzte Benutzung der Thermal- und Meerwasserschwimmbäder der Life ClassHotels und Spa
  • Eintritt Grand Casino Portoroz
  • halbtägige Reiseleitung Piran und Koper
  • Weinprobe in Koper inklusive Verkostung von 3 Weinen, Brot und Käse
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer
  • ganztägige Reiseleitung Ferrari-Garten, Schloss Miramare und Triest
  • Besichtigung des Ferrarigartens in Stanjel
  • Eintritt Schloss Miramare
  • Ganztägige Reiseleitung Postojna und Lipica
  • Eintritt und Führung in der Höhle von Postojna mit Zugfahrt
  • Besichtigung des Gestüt Lipica
  • Ganztägige Reiseleitung Barediner Grotte und Porec
  • Eintritt Barediner Grotte
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Betreuung und Service während der Busreise
  • 6 Treuepunkte
Wichtige Hinweise

Leistung gegen Aufpreis:

  • Die Kurtaxe ist vor Ort zu bezahlen.


Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 20 Personen

© 2021 Balkow Reisen